Deine Concierges bedanken sich herzlich für dein charmantes Empfehlen

Guido Schönefuss bietet in seinem Dahlemer Landhaus Gästen „Wohlfühlen und Geniessen“ – Stilvoll und gemütlich finden Besucher des Botanischen Garten ein Restaurant mit „Vegan“ Küche. Fisch und Fleisch in ausgesuchter regionaler sowie saisonaler Auswahl.

Gastraum Einrichtung Restaurant Landhaus Botanischer Garten Schoenefuss Pic Daniel Bendoraitis   Speisekarte Restaurant Landhaus Botanischer Garten Schoenefuss Pic Daniel Bendoraitis

Ich wurde heute von Herrn Schönefuss in sein „Restaurant Landhaus im Botanischen Garten“ eingeladen. Gleich beim Betreten des Restaurants verspürte ich eine fast schon heimische Atmosphäre. Das Landhaus ist sehr warm und übersichtlich eingerichtet und außerordentlich gemütlich.

Tresen Einrichtung Restaurant Landhaus Botanischer Garten Schoenefuss Pic Daniel Bendoraitis

Bäuerlich-heimisch würde ich es beschreiben. Empfohlen und eingebettet im Botanischen Garten.

Terrasse Aussenansicht Restaurant Landhaus Botanischer Garten Schoenefuss Pic Daniel Bendoraitis

Jeder Tisch bietet für seine Gäste genügend Platz, nicht nur am Tisch selbst, sondern auch bezüglich der Entfernung zu anderen Tischen. Man sitzt anderen Gästen also sozusagen nicht auf dem Schoß, sondern hat trotz der offenen Gestaltung seine gewisse Privatsphäre am eigenen Tisch.

Viel Platz auch für das kommende glanzvolle Ereignis. Feiern im Botanischen Garten und kulinarisch ausgezeichnet.

Ich wurde sofort freundlich und aufgeschlossen empfangen. Herr Schönefuss servierte mir zunächst sein selbstgemachtes Brot, daraufhin den selbstgemachten veganen Burger mit Süßkartoffel-Pommes und die Tagliatelle mit gebratenem Wolfsbarschfilet.
Ich kann es kurz fassen: frisch, lecker, einfach super!

Wolfbarsch Tagliatelle Restaurant Landhaus Botanischer Garten Schoenefuss Pic Daniel Bendoraitis

Brot Kueche Einrichtung Restaurant Landhaus Botanischer Garten Schoenefuss Pic Daniel Bendoraitis

Daniel Bendoraitis: Lieber Guido, wie würdest Du Dich selbst beschreiben?

Guido Schönefuss: Ich liebe und lebe meinen Beruf und bin immer für neue Sachen offen. Außerdem liebe ich die Kombination aus Kochen und Backen. Ich arbeite mit meinen Leuten mit und schwimme sozusagen bei der Arbeit mit ihnen mit.

Daniel Bendoraitis: Wie würdest Du Dein Restaurant beschreiben?

Guido Schönefuss: Es ist ein heimisches Berliner Landhaus mit regionalen Produkten und saisonaler abwechslungsreicher Küche.
Alles ist frisch und hausgemacht.

Daniel Bendoraitis: Seit wann betreibst Du das Landhaus?

Guido Schönefuss: Seit 3 Jahren. Der Botanische Garten berichtete auf seiner Facebook Seite

Daniel Bendoraitis: Welches Klientel besucht Dein Landhaus?

Guido Schönefuss: Es ist vor Allem auf Stammgäste und Anwohner abgezielt.
Aber wir haben durch den Botanischen Garten natürlich auch durchlaufenden Verkehr.
Hier finden viele Familienfeiern statt, denn unser Laden und die große Terrasse bieten die beste Möglichkeit dazu.

Daniel Bendoraitis: Was sind Deine Visionen für die Zukunft von Deinem Restaurant?

Guido Schönefuss: Ich will ein noch größeres Stammpublikum bekommen und behalten. Das ist mir sehr wichtig, denn ich gebe für das Landhaus sehr viel von meinem Privatleben auf, also soll sich das auch lohnen, indem ich sehe, dass meine Gäste zufrieden sind und bleiben.

Daniel Bendoraitis: Danke Guido, wir sehen uns sehr bald wieder.

Diese Empfehlung wurde von EnergyConcierge (Daniel Bendoraitis) geschrieben

Und im Winter gibt es eine besondere Attraktion. Der Botanische Garten wird erleuchtet. Wir berichteten 2016 zur Premiere. Die Idee stammt aus England „Christmas at Kew“ wird „Christmas Garden Berlin“

Piccredit Dieter Baganz, Fotograf – Impressionen mit viel Licht auf den angesagten Events in Berlin

Königin-Luise-Straße 6-8 – 14195 Berlin – +49 30 83850100  Christmas Garden Berlin