🙂 Datenschutzinformation - Ein herzliches Dankeschön für dein charmantes Empfehlen - Bei Verwendung werden Daten an Socials weitergegeben. Wenn du dieses nicht wünscht - Socials ausloggen. Zur Information unserer Partner betten wir Socials ein. Auch werden die Socials Daten empfangen wenn du unseren Blog liest. Siehe Datenschutz DSGVO [Werbung]

HERBERGE 11″- Reflexionen-Förderverein Klosterruine e.V. Berlin Mitte Kulturprojekte und Kunstausstellungen im „Gotischen Torso“ im ehemaligen Franziskanerkloster

Ehemaligen Franziskanerkloster Berlin Mitte Kulturprojekte und Kunstausstellungen im "Gotischen Torso" - Förderverein Klosterruine e.V. -HERBERGE 11"- Reflexionen

Foto: Kerstin von der Schmitt

In der Ruine des ehemaligen Franziskanerklosters in der Klosterstraße in Berlin Mitte zwischen Berliner-Rathaus und Fernsehturm, welches um 1250 erbaut wurde, finden seit 2005 jährliche Kulturprojekte und Kunstausstellungen im „Gotischen Torso“ Berlin-Mitte veranstaltet durch den „Förderverein Klosterruine e.V.“ statt. Das Thema der diesjährigen Kunstausstellung in der Klosterruine war „HERBERGE 11“- Reflexionen. Der „Förderverein Klosterruine e.V.“ wurde 1992 von Berliner Künstlern, Denkmalpflegern, Architekten und interessierten Berlinerinnen und Berlinern gegründet und konnte durch langfristige Spenden- und Kulturinitiativen eine Restaurierung des kulturhistorischen Ortes und des Berliner Baudenkmals mitbewirken. Die Klosterruine und Kunstausstellung hat noch bis 15. November 2011 jeweils Di-Sa von 12-18 Uhr geöffnet  bevor sie in ihren „Winterschlaf“ bis April 2012 geht.

Adresse: Klosterruine, Klosterstraße 73a, 10179 Berlin Mitte

Euer Styleconcierge Mané Wunderlich