Deine Concierges bedanken sich herzlich für dein charmantes Empfehlen

Kulinarische Weltreise. David kreierte Kunst zum Genießen in seinem eigenen Kikillus in Dortmund. Nach dem ersten Stern ging es nach Shanghai, Dubai, Kitzbühl, Mallorca sowie Malaga. Er findet mit Dr. Joachim Köhrich und seiner Partnerin Janina Atmadi gemeinsame „Genussreisende“. Jetzt einen neuen Wirkungstempel im NOname.

Reservierung: theNOname, Oranienburger Str. 32, 10117 Berlin, +49 30 28877788 Instagram theNOname Facebook theNOname Dienstag bis Samstag geöffnet ab 18 bis 24 Uhr

Bemerkenswert. Das Genießen findet immer ihre Meister und Macher. Janina und Joachim durfte ich April 2013 über einen guten Bekannten kennenlernen.

Kultur und das Erleben stand immer im Vordergrund. Letztes Jahr erfuhr ich, dass das Café Orange schließt. Das war für Janina und Joachim der gedankliche Startschuss. Gemeinsam unternahmen sie in Vergangenheit kulinarische Reisen. Jetzt stand der Entschluss. “Wir verbinden die gelebte Kunst Berlins Mitte mit einer exklusiven kulinarischen Geschmackswelt.”

Verschiedene Streetart-Künstler, u.a. aus dem Tacheles, konnten sich visuell im neuen theNOname entfalten. Weiße, fast durchsichtige Tücher geben dem hohen Raum etwas Festliches. Hier kann der Gast besonders und festlich dinieren. Ein weiterer Genuss sind die herausgearbeiteten Stuckornamente an der ursprünglich erhaltenen Decke. Am Ende des Speisesaals gelangt der Gast über Stufen zu dem höher gelegenen Secret Table.

Nicht zu übersehen die Dame in “Bondage-Kunst”. Direkt auf der Wand verewigt. Für dieses Fotoshooting und diesen Auftritt kamen Modell und Fotograf zusammen. Das ist kein Stock-Pic. Zu besonderen Anlässen wird eine Videoshow projiziert. 3 Monate kreative Arbeit. Ist nur im Original zu bewundern. Filmen nicht erwünscht.

Der Name NOname bedeutet Freiheit … wie sie in der Vergangenheit vor 30 Jahren geformt wurde. Künstlerische Entfaltung mitten in Berlin. Seit 10 Jahren wird engagiert saniert und auch neue Bauwerke realisiert. theNOname nimmt die Vergangenheit der Oranienburger Straße auf und kombiniert gelungen mit modernen und kulinarischen Genussmomenten.

theNOname Restaurant Sternekoch David Kikillus – Fine Dining in Berlin Mitte

Reservierung: theNOname, Oranienburger Str. 32, 10117 Berlin, +49 30 28877788 Instagram theNOname Facebook theNOname Dienstag bis Samstag geöffnet ab 18 bis 24 Uhr

Zum 6 oder 8 Gänge Menü möchte ich unbedingt empfehlen. Meine Hochachtung.

Kurz und knapp unser Menü: Starter – Snacks Sauerteig Brot aus feuchtem Mehl. Geschlagene Butter. Leindotteröl >>> Maldon Sal Auster. Sanddorn. Kohlrabi >>> Langostino. Kürbis. Bergamotte. Curry >>> Estragon. Kamille >>> Mieral Taube. Broccoli. Senf. Gewürzjus >>> Heumilch. Weiße Schokolade. Perigord Trüffel >>> Fourme d’ Ambert. Birne. Haselnuss >>> Süße Snacks

Ein Zwischengang und Gruss aus der Küche – Mandelmilchsorbet – bringt den Gaumen wieder zur Ruhe. So vorbereitet geht es zu weiteren Gängen.

Sommelier Steve Hartzsch Instagram (einsunternull, im 5Cinco, Fischers Fritz oder auch im Reinstoff ) stellte die Weinkarte mit rund 200 ausgesuchten Weinen zusammen. Spannend: Steve kennt zu jeder Sorte die Geschichte. Sein Thema für das NOname – „Alte Welt“. Weine kommen vor allem aus Frankreich, Italien und Deutschland. Von kleinen Inseln wie Teneriffa und Steve Hartzsch kennt viele der Weingüter persönlich.

Für die Sweeties sorgt Pâtissier Benjamin Klee Instagram. Damen wie Herren werden begeistert sein. Da geht noch was super Süsses.

David Kikillus: “Mein moderner Küchenstil kombiniert internationale Einflüsse mit perfekter Produktqualität, die sich in hand- werklicher Perfektion leicht und kreativ zu maximaler Geschmacksintensität verbinden. Im theNOname bildet die klassisch französische Küche die Grundlage, wir bedienen uns aber auch aus Asien und dem Mittelmeerraum oder aus anderen Ländern.

Wir wollen uns nicht einschränken, wir sagen nicht wir sind nur regional oder whatever, sondern wir sind komplett offen. Im Mittelpunkt steht dabei die Qualität der Produkte und das absolute Nonplusultra zu bekommen ist unser Ziel. Ob das der Kaisergranat aus Island ist oder eine Miral Taube. Dabei ist mir der enge Kontakt zu den Produzenten sehr wichtig, der über die Jahre hinweg und durch meine vielen Reisen entstanden ist.”

Reservierung: theNOname, Oranienburger Str. 32, 10117 Berlin, +49 30 28877788 Instagram theNOname Facebook theNOname Dienstag bis Samstag geöffnet ab 18 bis 24 Uhr

Willkommen in den Heckmann-Höfen Berlin Mitte – Kalender und Events direkt auf der Facebook Seite

Tolle Veranstaltungen finden in den Heckmann-Höfen ihren Platz. Hier zB ein Event zur Zeit der Fashion Week. Wir sind gespannt auf die nächsten Veranstaltungen.