Deine Concierges bedanken sich herzlich für dein charmantes Empfehlen

Lützowplatz, Lützow Bar und Trompete – schon fast Jahrzehnte ein gemeinsamer Afterwork-Party-Begriff. Ein Drink nach der Arbeit. Perfekt gemixt. Gastgeber Thomas Altenberger „Barkeeper des Jahres“ und „Gastgeber des Jahres“ empfangen in der City West.

Herzlich Willkommen in der Lützowbar – euer Concierge empfängt euch gern zum Afterwork-Drink. Freitags sehen wir uns.

Der Lützowplatz. Der Eventplatz hinter der Urania und vor dem Potsdamerplatz. Dieser Platz war in den 90ern angesagt. Bis in die 2000er hinein. Auf dem Gelände der heutigen CDU Zentrale stand das Zelt Pomp Duck & Circumstance. 2001 bis 2007 gastierte die Show mit Hans-Peter Wodarz am Lützowplatz. Es kam mir vor, dass jeder Berliner einmal in dieser Show Gast war. Geschichte zu Erlebnisrestaurants – alles begann 1933 den USA und ab 1990 fanden die Ideen in Deutschland ihren Weg

Das „Hotel Berlin, Berlin“ (1958 Hotel Berlin) ist legendär. Steht auf dem Gelände der ehemaligen „Gründerzeitvilla Huth“. Style der Architekten „Zentrum am Zoo“ das heutige Bikinihaus (warum das Haus “Bikinihaus” genannt wird, ist wieder den Berlinern zu verdanken – schöne Stammtisch Geschichte) 

Hier wurde in den Achtzigern die „Bar am Lützowplatz“ eröffnet. Sogar Schauspielerin Alice Brauner war Türsteherin. VIPs und Sternchen besuchten die angesagte Bar. Falco, Liza Minelli, Danny Devito – sogar Kevin Costner “undercover”. 

Ich durfte Peter Glückstein kennenlernen. In seinem Club „Glückstein“ S-Bahnhof Tiergarten. Wir wurden Freunde. Erlebten die Nächte in der Hauptstadt. Super guter Gastgeber und Gastronom. Visionär und Macher in Berlin. Viele Geschichten durfte ich guten Gesprächen von ihm erfahren. Das bleibt auch beim Concierge 🙂

Mein Fahrrad-Weg von Mitte über die Alte Jakobstrasse, dann immer am Kanal lang über die kleine Fussgängerbrücke gegenüber des Grand Esplanade und in 25 Minuten bin ich am Lützowplatz.

Publiée par Gernot Gerry Frank sur Vendredi 21 juin 2019

Kultbar LÜTZOW BAR mit neuer Besetzung – „Barkeeper des Jahres“ Thomas Altenberger

Jetzt: 2019 starten wir in eine spannende neue Geschichte der „LÜTZOW BAR“. Beherzte Investoren gaben der längsten Bar Berlins ein elegantes Interior. 

Auch darf ich einen lieben Freund vorstellen. Max von Bassenheim fand seinen Weg von Mittwoch bis Samstag hinter den Tresen. Gelernt und alle Tricks vom Barmeister David Wiedemann. Mit seinem Können und seiner Freundlichkeit wird er in der Bar-Szene seinen Namen platzieren. Da bin ich sicher.

Herzlich Willkommen in der Lützowbar – Mittwoch-Freitags sehen wir uns zu einem After-Work-Drink

Bilder mit freundlicher Genehmigung @intothebar