🙂 Datenschutzinformation - Ein herzliches Dankeschön für dein charmantes Empfehlen - Bei Verwendung werden Daten an Socials weitergegeben. Wenn du dieses nicht wünscht - Socials ausloggen. Zur Information unserer Partner betten wir Socials ein. Auch werden die Socials Daten empfangen wenn du unseren Blog liest. Siehe Datenschutz DSGVO [Werbung]

Widerstand gegen Feuchtigkeit in Beton- und Steinböden. Gibt es auch andere Möglichkeiten/Alternativen zur Versieglung von Beton? Silikate? Werktags auf den vielen Baustellen Gifte verbauen und in der Freizeit im Bio-Supermarkt einkaufen? Unsere Fachleute sind gefragt. Gehen wir gemeinsam neue Wege und sparen wir CO2 ein.

komsol innerseal beton versiegeln veredeln abdichten Wasser resistent abweisend Bild Foto concierge Gerry parkhaus betonwand silikate

Armierung im „relativ“ neuen Beton (ca. 2 Jahre) angegriffen. Hausverwaltungen sollten endlich aufgeklärt werden. Silikate veredeln den Beton.

Häuser, Wohnungen und Gewerbeimmobilien werden in ganz Deutschland dringend benötigt. Projektentwickler, Investoren, Bauherren arbeiten mit Ingenieuren und Architekten mit Hochdruck an neuem Wohnraum in Deutschland. Die Bundesregierung hat parallel 2020/2021 die „Bevorzugungspflicht für umweltfreundliche Erzeugnisse“, die „Mantelverordnung des Recyclings aller neu und verbauten Baustoffe“ und das „Lieferkettengesetz“ auf den Weg gebracht. Es wird gegen die Entgiftung und EntChemisierung im Bauwesen gestrebt.

Silikate komsol innerseal beton versiegeln veredeln abdichten Wasser resistent abweisend Bild Foto concierge Gerry berlin mitte

Neu gegossener Beton. Baustelle in Berlin Mitte.

Bis ein Haus oder auch viele Wohnungen bezugsfertig sind, ist es ein Weg von Genehmigungen, bauaufsichtlichen Zulassungen und einer wichtigen Frage: Wer übernimmt die Haftung?

Silikate komsol innerseal beton versiegeln veredeln abdichten Wasser resistent abweisend Bild Foto concierge Gerry Neukoelln herrmanstrasse

Baustelle in Berlin Neukölln – Herrmannstraße

Architekten und Bauingenieure sind in diesen Strukturen und traditionellen DIN e.V. empfohlenen Richtlinien „verhaftet“. Nicht nur das Unternehmen, für welches die Fachleute arbeiten, haftet – sie persönlich haften für die verbauten Produkte. Bei Verstössen und Havarien müssen sich Ingenieure vor Gericht verteidigen.

Silikate komsol innerseal beton versiegeln veredeln abdichten Wasser resistent abweisend Bild Foto concierge Gerry Architekt Hinrich Baller tuerkis stahl verzierung aufschwingende Balkonlinien

Gebäude mit der Vielfalt und den Möglichkeiten von Beton und Stahl – Architekt Hinrich Baller

So kommt ein gefährlicher Kreislauf in Gang. Dieser Weg ist in Deutschland „vorgegeben“. Produkte haben sich bewährt. Werden von Ingenieuren für Ingenieure empfohlen. Die angebliche Haftungsfrage ist damit scheinbar geklärt. Auch über die üblichen 5 Jahre hinaus.

Die Welt dreht sich weiter und Internations-Ingenieure sind auf anderen Wegen unterwegs. Ungiftige und vor allem nachhaltigere Produkte wurden in Jahrzehnten entwickelt. Eingesetzt in Beton-Vorreiter-Ländern, wie z.B. den Vereinigten Staaten, China und Australien. In Deutschland kommt bekanntermaßen alles Jahrzehnte später an. 

Klimafreundlich und CO2 reduzierend – Mit Silikate

In den skandinavischen Ländern ist der Nachhaltigkeitswunsch höher ausgeprägt, als in vielen anderen Ländern. Es wurde in den 60ern ein auf Silikaten basierendes ungiftiges Versiegelungs-Produkt entwickelt. Die Fragestellung: Wie kann Beton dauerhaft und ungiftig versiegelt werden? Kann die Betonoberfläche ohne Filmbildung abgedichtet werden? Wie kann der Beton verstärkt werden?

silikate komsol innerseal beton versiegeln veredeln abdichten Wasser resistent abweisend Bild Foto concierge Gerry Humboldtforum Stadtschloss
Silikate komsol innerseal beton versiegeln veredeln abdichten Wasser resistent abweisend Bild Foto concierge Gerry Spree

Einsparung des CO2 – wenn Beton länger hält und wartungsfrei ist, wird auch weniger CO2 verbraucht.

Über die Empfehlung eines befreundeten Bauunternehmers, Ronny Lorenz (Sustainable Construction Swiss GmbH, übergeordnete Administration Organisation BER Berlin) durfte ich Sr. Chef Toni Schonfelder, KOMSOL Deutschland kennenlernen. Der schwedische Konzern stellt unter anderem das Produkt Innerseal her. Entwickelt in den 60gern und bei der Versiegelung der Betonsockel von Condeep-Plattformen in den 70gern eingesetzt, schützt Innerseal noch heute den Beton vor Wasser, Salzen, Chloride und anderen Giften in der Nordsee.

Seit November 2020 darf ich durch meine Beratung zur Umsetzung der Deutschen Webseite beitragen. Es wurde vergleichsweise ein „Intensivstudium“ des Versiegelns von Beton. Als Concierge und Blogger für Nachhaltigkeit wurde ich begeistert. Nicht nur vom Produkt – nein auch einen großen Dank an Toni Schonfelder für die informationsreiche Zeit, Aufklärung über die Berliner-Bouletten-Horizont sowie Deutschland-Grenzen hinaus. Sichtweisen aus allen Ländern. Forschung, Akzeptanz und Einsatz von neuen Produkten. Was uns Deutschen nach wie vor schwer fällt – Toleranz gegenüber anderen Standards und das schnelle Einführen zum Wohle unserer Gemeinschaft.

Skate Parks werden versiegelt. Der Beton erfährt eine extreme Strapazierung. Sportler und Skater bestätigen die Besonderheit der Oberfläche nach der Behandlung mit Innerseal.

Noch eine positive Eigenschaft: Betoneigene Gifte können nach der Behandlung mit Innerseal nicht mehr austreten.

Diese Eigenschaften macht es für Auftraggeber auf der ganzen Welt interessant. Unternehmen, Behörden und institutionelle Einrichtungen beauftragen den Konzern Komsol mit der Versiegelung von Beton. Im Besonderen zu erwähnen – Fischfarmen-, Trinkwasser-Betreiber und Landwirte sind von Innerseal begeistert. Das Wasser, Lebensmittel und Tiere sind vor Giften dauerhaft geschützt.

Das muss unseren „Bio-gesteuerten“ Mitbürgern gefallen. Bio-Fisch, Bio-Getreide-Produkte, Bio-Fleisch und Bio-Gemüse haben in der industriellen Produktion Kontakt mit Beton. 24h am Tag – rund um die Uhr. Mit Innerseal wird der Kontakt mit vielen starken Giften vermieden. Ein schöner Gedanke.

Euer Concierge Gerry