🙂 Datenschutzinformation - Ein herzliches Dankeschön für dein charmantes Empfehlen - Bei Verwendung werden Daten an Socials weitergegeben. Wenn du dieses nicht wünscht - Socials ausloggen. Zur Information unserer Partner betten wir Socials ein. Auch werden die Socials Daten empfangen wenn du unseren Blog liest. Siehe Datenschutz DSGVO [Werbung]

Journalist und Verleger Dr. Wolfram Weimer (Chefredakteur „Welt“ „Berliner Morgenpost“ „Cicero“ „Focus“) wird der „Deutscher Mittelstand Media Award 2017“ überreicht. Mittelstandspräsident Mario Ohoven würdigt ihn als den „perfekten Preisträger“. Titelbild: Preisträger 2016 Stefan Aust

Wolfram weimer.jpg
Von Wolfram Weimer – Wolfram Weimer, CC BY-SA 3.0, Link

 

Die letzten Tage bis zum Mittelstandsball. Die Buchung über das Portal nicht mehr möglich. Grund: Die Ball-Karten können nicht pünktlich per Post übersendet werden.

Sie erhalten weiterhin ihren “Concierge 20% Vorteil” – bitte wenden sie sich per mail direkt an Marc König, BVMW marc.koenig@bvmw.de

Code: „Concierge“ – sie erhalten ihr Guthaben von 20% auf die Buchung einer Ballkarte. zB eine Flanierkarte

20_Rabatt_Ballkarten_Deutscher_Mittelstandsball_Flanier_Karte_Ballkarte

2017 haben sich der „Deutscher Mittelstandsball“ und der „Presseball Berlin“ zusammengeschlossen. Die Macher der beiden namhaften Veranstaltungen möchten Journalisten und Unternehmern eine inhaltvolle Plattform bieten. Mit knapp über 2.000 verkauften Tickets für diesen „Gemeinschafts-Ball“ ist das Interesse bekundet. So kann der „Berliner Presseball“ nur gewinnen und wieder an seinem traditionellen Glanz anknüpfen. Mit der Organisation durch den BVMW wird es eine grandiose Ballnacht. Dass dieses unterstrichen wird, zeigt die Beauftragung an den Veranstaltungsprofi Marc König. Stammt aus der Schweiz und hat lange Zeit in Bayern für die größten Events gearbeitet. Nun rief ihn Mittelstandspräsident Mario Ohoven an die bundesweite Spitze der Verbands-Veranstaltungen.

>>>>>  Hier geht es zur “Ball-Nacht-Beschreibung” und den HighLights

Als Concierge und Blogger durfte ich Marc König über den grandiosen Netzwerker Uwe Wiedicke kennenlernen. Lieber Uwe, ich möchte mich auf diesem Wege bei dir bedanken. Beide Herren besuchten mich im Mercure Hotel MOA Berlin. Hier fand 2014 der 115. Presseball Berlin in unserer Event Etage statt (Hall of Event) 

Zu Gast Kader Loth – Mit einem starken Hotel-Service-Team ist das Jubiläum grandios gefeiert worden.

Marc König stellte mir das Ziel „Deutscher Mittelstandsball 2018“ vor. Sein Team möchte den Erwartungen aller Mitglieder und Mittelstandspräsident Mario Ohoven gerecht, einen wundervollen Ball Abend bieten. Die Idee, die eigentliche Tradition und Gründe des „Presseball Berlin“ – Förderung und Unterstützung von Journalisten – wieder auf eine glaubwürdige Ebene zu stellen, wurde der Zusammenschluss zur Herausforderung. Viele Förderer, Sponsoren und Persönlichkeiten wurden überzeugt den „alten Ideen“ zu folgen. Überzeugungsarbeit und das Vertrauen in die Personen/Macher des BVMW war die Grundlage. Es wurde geschafft.

ca. 2.000 Tickets sind in Händen von erwartenden Unternehmern und Journalisten. Ehrengäste und bekannte Persönlichkeiten werden diesen Abend gestalten. Die Charity wird neu aufgesetzt. Wie wir wissen wird das „Berichten“,„Schreiben“ und seit 10 Jahren neu das „Bloggen“ in den meisten finanziellen Fällen nicht ausreichend honoriert. Viele gute „Schreiber“ kämpfen mit Geschick um Deckung ihrer Kosten. Das macht es aber auch aus. Es ist eine charmante Herausforderung dem Unternehmer zu erläutern, welchen Nutzen die „Soft-Skills“ im eigene Unternehmen haben. Darüber berichten nicht nur freie Blogger – auch das offizielle Medium der IHK “Berliner Wirtschaft” hat in fast jeder Ausgabe zu diesen Themen Autoren-Meinungen und Erfahrungen.

Beide Welten brauchen sich. Wünschen sich sogar. Das „Eine“ kommt ohne das „Andere“ nicht aus. Was nutzt es eine tolle Software oder Hardware entwickelt zu haben – eine hochqualifizierte Dienstleistung anzubieten oder tolle Mitarbeiter zu Höchstleistungen zu motivieren – und keiner schreibt und folglich liest es.

Was bringt es, starke Texte zu entwickeln, zu kreieren – geistvolle Ideen zu haben, zu beschreiben – und kein Unternehmer nimmt diese Kraft wahr. Sie an ihre Zielgruppe zu bringen. Diese Soft-Skills mit Erfahrungen eines langjährigen „Schreibers“ verbunden mit einem unternehmerischen Können sinnvoll und finanziell sichernd zu verbinden.

So sehe ich als „Empfehlender“ Concierge die aktuelle Chance, die Richtigen zusammen zu bringen. Elegant und mit einer zielführenden erfolgsversprechenden Richtung. Das kann eine wundervolle Verbindung werden.

Ziel: Mit den schönen Dingen die Menschen und Herzen zu erreichen. Sich vorzustellen oder auch vorgestellt zu werden. Charmant in Gespräch kommen. Neue Kontakte erleben, Visitenkarten austauschen und um beim “nächsten Treffen” ausgiebig über das Können und Machen zu referieren. Doch machen sie nicht den Fehler gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Geniessen sie den Abend, den neuen Kontakt und bleiben sie mit Fakten am Abend sparsam.

Ich freue mich auch jeden Fall auf die Vorstellung des Journalisten und Verlegers Dr. Wolfram Weimer. Ihn persönlich kennenzulernen und ihm herzlich zu seinem Preis „Deutscher Mittelstand Media Award 2017“ zu gratulieren.

Stefan Aust Deutscher Mittelstand Media Award Bild Christian Kruppa Empfehlung Concierge Gerry Mittelstandspraesident Mario Ohoven

Fotos: Christian Kruppa überreicht durch den BVMW – Herzlichen Dank vom Concierge